Wenn ein Mann oder eine Frau unter dem Problem der Immunität leidet, dann ist es wahrscheinlicher, dass sie regelmäßige Anfälle von Grippe, Erkältungen und kleineren Beschwerden haben. Antibiotika sind extrem effektive und tolle Medikamente, aber ihre rücksichtslose Verwendung wird nicht vorgeschlagen. Die niedrige Immunität ist erworben oder primär. Dieser Zustand ist hauptsächlich auf eine genetische Veranlagung zurückzuführen. Die reduzierte Resistenz ist ein erworbener Zustand, der durch Lebensstil, Ernährung und Missbrauch von Medikamenten für Krankheiten wie Erkältung und andere beeinflusst wird.

Immunsystem

Unsere erste Verteidigungslinie gegen Keime, Krankheitserreger, Viren, Parasiten und andere Menschen ist unser Immunsystem. Um Ihr Immunsystem zu erhöhen, müssen Sie die Hilfe von pflanzlichen und natürlichen Heilmitteln nehmen. Es muss ein Teil unserer täglichen Routine sein, um dieses komplizierte System aufzubauen. Es ist wahr, dass ein pflanzliches Antibiotikum, eine natürliche Ernährung und ein aktiver Lebensstil für die Verbesserung unserer Gesundheit des Immunsystems verantwortlich sind und helfen bei der Verhinderung von Krankheiten wie einfache und gemeinsame fett und Risiko von Krankheiten wie Krebs.

Notiz nehmen

  • Knoblauch ist ein extrem kraftvolles und frühestes Kraut zur Stärkung des Immunsystems. Es ist die älteste kultivierte Pflanze der Welt und es ist die Geschichte der Stärkung des Immunsystems und als Antibiotikum wirksames Kraut in den Tagen, als die Pyramiden gebaut wurden. Es wird berichtet, dass es der Hersteller von organischen weißen Blutkörperchen ist, die zu den wichtigsten Komponenten des Immunsystems gehören.
  • Einige Gemüse, die rot, orange und dunkelgrün sind und auch die Karotten enthalten Carotinoide, die mit Unterstützung der Leber in Vitamin A umgewandelt werden. Diese sind extrem leistungsfähig und hilfreich für die Thymusdrüse. Die Thymusdrüse spielt eine bedeutende Rolle bei der Produktion der Immunität. Sie ist auch wertvoll bei der Vorbeugung von altersbedingten Verkümmerungen.
  • Zink ist auch sehr hilfreich bei der Verbesserung der Immunität. Einige bedeutende und ausgezeichnete Quellen für Zink sind Erdnussbutter, dunkles Fleisch von Geflügel, Geflügel und Rindfleisch.
  • Eines der wichtigen Kräuter für die Immunität ist Ashwagandha. Es ist verantwortlich für die stimulierende Wirkung auf unser Immunsystem.
  • Um ein gesundes Immunsystem zu erhalten, sind die kritischsten Dinge Vitamin A, C und E. Wir könnten eine ausreichende Menge an Vitamin E aus einer Handvoll Mandeln pro Tag bekommen. Natürliche Quellen von Vitamin C sind Orangen und auch andere Zitrusfrüchte. Diese sind äußerst hilfreich bei der Verbesserung unserer Immunität.